Brief vom Inkasso-Büro ohne Grund?

Meine Freundin stand neulich total aufgelöst bei mir vor der Tür, weil sie Post von einem Inkasso-Unternehmen bekommen hat…
Dort stand, dass sie irgendein Abo abgeschlossen hat und wenn sie nicht bald die 450 Euro zahlt, die sie dem Anbieter schuldet, wird ihr Konto gepfändet oder so…
Sind nur Studenten und haben natürlich nicht mal eben 450 Takken locker!! Wissen aber auch nicht so recht was nun zu tun ist… Sie hat angeblich kein Abo abgeschlossen?!

1 Like

Widerspruch einlegen und Unterlagen verlangen, die den Anspruch untermauern. Das klingt nach Betrugsversuch, also auch ggf. Anzeige erstatten. Und keine Sorge, vor einer Kontopfändung sind noch ein paar Schritte zu gehen. Und falls der Anspruch doch gerechtfertigt ist, Ratenzahlung vereinbaren. Solange Geld fließt, kann nichts gepfändet werden.

Um was für einen Anbieter handelt es sich denn? Ist es im Bereich des Möglichen, dass ihr bzw. sie denen Geld schuldet? Vielleicht hat sie auf einer Messe oder auf der Straße mal irgendetwas unterschrieben und das Kleingedruckte nicht richtig gelesen? Falls ihr der Forderung, wenn sie denn tatsächlich eine ist, nicht nachkommt, kann tatsächlich bald eine noch höhere Strafe folgen, auf Geld wird nicht lange gewartet. Allerdings will ich dir/euch auch wirklich keine Angst machen.
Wahrscheinlich ist es so wie Johannes bzw du sagst: Eine unberechtigte Forderung.
An dieser Stelle gibt es viel Wissenswertes zu der Thematik und ich würde dir raten, dich dort mal schlau zu machen. Ist auch alles kompakt.
Am wichtigsten ist wahrscheinlich, bei der einfordernden Behörde eine Kontaktperson herauszufinden und diese so schnell wie möglich zu kontaktieren!

Es ist ein Unternehmen oder eine Firma, von der wir noch nie was gehört haben und auch im Internet nur zwielichtige Websites finden… Ich will den Namen aber an der Stelle jetzt nicht nennen. Kann aber nur unberechtigt sein!

Wir werden wahrscheinlich genau die Schritte befolgen, danke euch für die Hinweise! Sind aber auch mal zu einem Anwalt gegangen um uns Rat zu holen, damit wir da von Anfang an alles richtig machen…