Gründung eines Hackerspaces

Da ich den Netzladen selbst nie kennengelernt habe, wird es wohl eher kein Netzladen 2.0, sondern etwas ganz Neues.

Hallo Cedric,

ich wohne in der Pipinstrasse und bin seit langen auf der Suche nach so etwas. Aktuell versuche ich, eine Heimat für ein sonntägliches Scratch-Programmieren für Grundschüler zu finden.
Es gibt immer wieder leere Ladenlokale in der Altstadt, die sich vielleicht eignen würden. Wie hast du denn gedacht das zu finanzieren? Als Verein über Mitgliedsbeiträge? Über Co-Working-Spaces? Über Veranstaltungen?

Ganz neugierig:
Olav, auch Informatiker :slight_smile:

(Beitrag wurde vom Autor zurückgezogen und wird automatisch in 24 Stunden gelöscht, sofern dieser Beitrag nicht gemeldet wird)

Hallo Cedric,

bei meiner eigenen Suche nach einem Raum für Sonntagnachmittage mit Scratch-Programmierung für Kinder bin ich auf den Verein Rhizom e.V. und die Alte VHS gestossen.

– Olav

Hallo Olav,

vielen Dank für den Hinweis. Ich werde versuchen den Kontakt aufzunehmen.

Viele Grüße
Cedric

Welche Größenordnung soll das denn haben?

Ich werde mich dem Projekt in der Alten VHS anschließen.

Was macht ihr denn da?

1 Like

Hi @Cedric_Freiberger, die Nachricht hier hast Du bestimmt schon gelesen? Die Stadt vermittelt jetzt auch Zwischennutzungen: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/topthemen/19766/index.html

2 Like

Die nächste Veranstaltung steht bevor:

1 Like

Und am Montag:

1 Like
1 Like
1 Like

Noch ein Podcast! Direkt mal alle bei BonnerBlogs.de eingesammelt.